Weinberge

toledana_a_martini-593
toledana_P1000577
vigneti2
vigneti1
toledana_P1000551
cortese3
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Insgesamt sind es 25 Hektar Weinberge, die die Villa und die landwirtschaftlichen Gebäude umgeben, welche jedoch, was Lage, Gefälle, Bodenbeschaffenheit, Drainage und Mineralgehalt des Bodens anbelangt, unterschiedlich beschaffen sind. Deshalb ist die landwirtschaftliche Arbeit auf Toledana recht hart und schwierig, doch verschafft sie gleichzeitig größte Genugtuung.
Routine gibt es hier nicht, jedes Weinjahr erfordert besondere Aufmerksamkeit, bringt unterschiedliche Früchte hervor.
Die Verwendung der Trauben und welche Reben für die Spätlese ausgewählt werden, wird von Jahr zu Jahr neu entschieden, je nach Verlauf der klimatischen Verhältnisse. Unveränderlich ist jedoch die Gewissheit, dass die Cortese-Rebe eine großartige Rebsorte ist, aber unter strenger Kontrolle gehalten werden muss, um ihre Produktivität zu limitieren. Dies ist die Basis für die Substanz, Struktur und Qualität der Gavi Toledana Weine.